Kostenlose Navigation und die Folgen

Freud und Leid so eng mit einander verbunden sieht man selten. Die Besitzer eines Smartphones freuen sich darüber, dass sie eine kostenlose Navigationssoftware bekommen und die Hersteller der Navigationssysteme gehen daran unter. Aber nicht nur sie müssen darunter leiden sondern vor allem die Handy Giganten wie zum Beispiel Vodafone deren Navigationssoftware nicht kostenlos ist. Denn schließlich wäre es taktisch sehr unklug diese in Anspruch zu nehmen. Einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema findet ihr auf einem weiteren Blog mit vielen hilfreichen Navitipps .

Werbung


Ein weiterer Versuch Staus zu umgehen

In meinem letzten Artikel habe ich euch ja beschrieben, wie Navigationssysteme nicht etwas Staus verhindern sondern diese zum Teil verursachen. Da ich euch diesbezüglich auf dem laufenden halten wollte habe ich versucht mich in diesem Thema auf dem laufenden zu halten. Dabei bin ich auf einen weiteren interessanten Blog gestoßen, der sich darauf spezialisiert hat, verschiedene Navis vorzustellen. Dabei handelt der letzte Artikel über ein Navigationssystem (das TomTom XL IQ Routes Edition), welches ebenfalls versucht Staus zu umgehen und dabei sogar das Datum und die Zeit berücksichtigt um so zu Beispiel den Berufsverkehr zu umfahren. Vielleicht ist das ein Ansatz um den Staus in den Gemeinden um die Autobahn herum zu vermeiden. Wir werden sehen was die Zukunft bringt.

Navis verursachen Staus

Eigentlich ist es Sinn des TMC die Autofahrer um einen Stau auf der Autobahn herum zu leiten und so Zeitverluste zu vermeiden. Jedoch klappt das nicht immer wie jetzt herausgefunden wurde. Denn meist wählen die verschiedenen Navigationssysteme dieselben Nebenstrecken und siehe da, so kommt es auf diesen Nebenstrecken zu unerwarteten Staus. Dies wird verstärkt durch die Tatsache, dass diese Nebenstrecken nicht für den Massenverkehr ausgerichtet sind.

Dieses Ergebnis, was zunächst seltsam erscheint wurde jetzt vom ADAC bestätigt. Die Gemeinden nahe der Autobahnen fangen mittlerweile an sich zu beschweren. Schließlich sind die Folgen dieser Massenumleitungen nicht nur die Luftverschmutzung sondern auch Lärm der durch die zusätzlichen Autos entsteht.

Wir dürfen gespannt darauf sein was sich die Hersteller der Navigationssysteme einfallen lassen um dieses Problem zu beheben.

Die neuen Modelle von MEDION

Auf der Cebit präsentiert auch MEDION zwei neue Modelle in ihrer GoPal X-Serie. Es handelt sich hierbei um das X4345 und das X4545 welche nicht nur über ein Kartenmaterial von 44 Ländern verfügen sondern auch mit sicherheitsrelevanten Funktionen ausgestattet ist.

So sind diese beiden Modelle mit dem GPSpro, welches die Richtungs- und Bewegungsänderungen des Autos erfasst, in der Lage auch bei einem Signalverlust zum Beispiel in einem Tunnel weiter zu navigieren. Darüber hinaus werden jetzt auch starke Kurven sowie Steigungen als Symbol im Display angezeigt. Dies ermöglicht der Street Expert.

Neu ist auch, dass man sich Sehenswürdigkeiten und Landschaften im 3D Format anschauen kann.

Natürlich verfügen die beiden Navigationssysteme auch über Standards wie das touchscreen Display, eine Sprachsteuerung,Clever Routes, einen Fahrspurassistenten sowie die Alternative Routen und TMC bzw. TMCpro. Die Musik und Fahranweisungen können Kabellos an das Autoradion übertragen werden darüber hinaus können durch einen Fingerprint Sensor persönliche Daten gesichert werden.

Der einzige Unterschied der beiden Navigationssysteme von MEDION besteht darin, dass lediglich das X4545 über eine Bluetooth Freisprechfunktion verfügt.

Im zweiten Quartal sollen die Navigationssysteme in den Handel kommen und ich bin schon sehr gespannt darauf sie einmal selber auszuprobieren.

Für alle die den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen

Herzlich Willkommen!

Heutzutage gibt es Dinge, die sind unabdingbar. Zum Beispiel Navigationssysteme, wer hat heutzutage keines, sie gehören schließlich zu den kleinen Helfern, die den Alltag erleichtern, oder könnt ihr euch vorstellen noch mit einer Landkarte im Gepäck in den Urlaub zu fahren? Ich jedenfalls nicht. Da ich aber die Erfahrung gemacht habe, dass es schwer ist das richtige Navi für sich zu finden, werde ich durch verschiedene Informationen versuchen euch bei der Wahl des richtigen Navis eine Hilfe zu sein. Ich freue mich jetzt schon auf viele Leser!